Search our Site

VORWÄRTS DENKEN.
ZUKUNFT SCHENKEN.

Weltweit aktiv im Kampf gegen Armut und Unterentwicklung

MEDA arbeitet mit Herz und Verstand, getragen von einer christlichen Motivation und geprägt von unternehmerischer Professionalität. So entstehen seit 1953 marktorientierte Lösungen für die Bedürfnisse der Menschen in Armut und Unterentwicklung. MEDA fördert Betriebe und den Weg in die Selbstständigkeit. Deshalb verteilt MEDA nicht einfach Almosen, sondern investiert in Menschen, die ihre Lebensumstände aktiv verändern möchten. MEDA unterstützt Existenzgründer und Kleinunternehmer beim Aufbau ihrer Unternehmen. Wir haben Büros in Waterloo-Kanada (Hauptsitz), Lancaster-USA, Washington DC -USA, Schwandorf-Deutschland und bieten neben der Projektarbeit wirksame Beratung und Fachkompetenz in Sachen Entwicklungshilfe an.

Innerhalb unserer Organisation wird überwiegend Englisch gesprochen. Daher finden sich auf unserer englischsprachigen Hauptseite noch deutlich mehr Inhalte, welche wir herzlich empfehlen.

Mennoniten: Sollten Sie mehr zur evangelischen Freikirche der Mennoniten erfahren wollen, finden Sie hier Links zu den Gemeindeverbänden in Deutschland: AMG und AMBD und zur Mennonitischen Weltkonferenz und zu mennonitischen Links über die englische MEDA-Seite.

MEDA – Veränderung geschieht am besten von innen

Liebe Freundinnen und Freunde von MEDA,

vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse und für Ihre finanzielle Unterstützung von MEDA! Berichte von Spendern und unterstützten Personen erinnern uns immer wieder daran, dass beide Gruppen Beschenkte sind. Ihre finanzielle Hilfe verändert Sie selbst und auch eine Familie am anderen Ende der Welt erlebt, dass eine andere sich von Herzen um sie sorgt.

Unsere innovative internationale Entwicklungsarbeit bietet Perspektiven für Familien und ganze Dörfer/Kommunen. Durch gezielte Assistenz, Ermutigung und Starthilfen gelingt es vielen Familien, ihren Lebensstandard nachhaltig zu verbessern und von Almosen unabhängig zu werden. Dieses Jahr waren das 842.947 Personen – Dank Ihrer Unterstützung!

„Gerade jetzt am Ende des Jahres 2019 und in der Vorweihnachtszeit überlegen sich viele von Ihnen, wie sie aus Dankbarkeit für die eigene gute wirtschaftliche Situation und aus Nächstenliebe anderen Gutes weitergeben können. Unsere Projekte von MEDA sind eine erprobte, zielgerichtete Möglichkeit, dort Hilfe ankommen zu lassen, wo sie dringend benötigt wird.

Mit Freude stellen wir Ihnen unsere neue Projektbroschüre 2019/2010 vor. Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihr Geben. Bis dahin informieren Sie sich bitte auf der englischen Webseite. Herzlichen Dank!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gelingendes neues Jahr 2020!

Ihre

Ina Warkentin Signature

Ina Warkentin

Sitzenhof 1, 92421 Schwandorf
+49 151 44 05 17 03

iwarkentin@meda.org | www.meda-europa.org | Facebook
Ina Warkentin

Ina Warkentin
Ansprechpartnerin
MEDA Europa